Psychologie
Spannend. Individuell. Alltagsbedeutsam.

Irren ist menschlich.

Seneca (4 v. Chr.- 65 n. Chr., römischer Philosoph und Dichter)

Das Fach ist das wichtigste Fach ĂŒberhaupt, weil…

…Psychologie von der IndividualitĂ€t in der Wissenschaft lebt. In vielen FĂ€chern geht es um feste Regeln und Gesetze, die in jedem Fall gelten mĂŒssen. Hier gibt es Mehrheiten und Minderheiten – aber alles liegt im Rahmen des Normalen.

Die wichtigsten Themengebiete sind…

  • Paradigmen (Schulen) der Psychologie (Tiefenpsychologie, Verhaltenspsychologie, kognitive, humanistische und ganzheitliche Psychologie)
  • Wahrnehmung, Denken, GedĂ€chtnis
  • Emotionen, Motivationen
  • psychische Störungen

Diese Exkursionen ergÀnzen den Unterricht:

Bei Möglichkeit besuchen wir einen Kindergarten, um Kinder in ihrem Verhalten zu beobachten.

Besonders toll ist immer wieder…

  • Text

Am meisten Spaß macht …

…herauszufinden, wo die (fließende) Grenze zwischen NormalitĂ€t und auffĂ€lligem Verhalten ist und wo die behandlungsbedĂŒrftige Störung beginnt (viele Fallbeispiele).

Das Fach befĂ€higt die SchĂŒlerInnen


…zum differenzierten Denken. Die Einheit von Körper und Seele wird wissenschaftlich begleitet. Der NormalitĂ€tsbegriff wird kritisch ĂŒberdacht und erleichtert wesentlich den Umgang mit anderen Menschen.